Besuch im „Eine Welt Laden“: Wir in der Welt – die Welt bei uns

Schulleben

Die Viertklässler besuchten den „Eine Welt Laden“ in Teisendorf und erlebten so besonders anschaulichen Heimat- und Sachunterricht.

Frau Gasser, eine Mitarbeiterin des Eine Welt Ladens, erklärte den Kindern, dass die Waren im Laden etwas teurer als anderswo seien. Dafür könne man den Herstellern der angebotenen Produkte im Weltladen längerfristig angemessene Preise zahlen, sodass deren Kinder nicht mitarbeiten müssten und ihnen dadurch eine Schulausbildung ermöglicht werde. Den Schülern war bereits die enorme Bedeutung des „Fairen Handels“ bewusst. Anschließend untersuchten sie die Waren eifrig nach deren Herkunft und begutachteten das „Fair Trade“ Symbol unter einem neuen Blickwinkel.

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte gib dein Passwort ein, um den Inhalt freizuschalten.

Verwandte Beiträge

Schulleben

Vorlesetag

Auch im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Vorlesetag kamen wieder Schülerinnen des Annette-Kolb-Gymnasiums Traunstein zu uns an die Schule und lasen…
Schulleben

Schulbustraining

Das richtige Verhalten an der Bushaltestelle, aber auch während der Fahrt im Bus war Thema des Schulbustrainings, das unser Busfahrer…
Menü

Wenn du diese Seite weiterhin nutzt, stimmst du automatisch der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen